Freitag, 28. Januar 2011

Currywurst und Pommes


Nachdem wir hin und hergereicht worden sind, uns viele Leute beglückwünschten zu unserem neuem Amt wurden wir zu unserem Königstisch gebracht. Als ich noch Teen war habe ich immer diesen Tisch bewundert. Er war mit vielen Blumen geschmückt und hatte so etwas Unnahbares, so unerreichbar, etwas Glamouröses und war der Mittelpunkt des Zeltes.  Das Königspaar saß mit den Königsbegeitern und  anderen wichtigen Personen an diesem Tisch und Sie wurden fürstlich bewirtet.  Als wir zu unserm Tisch gefürhrt wurden, der alles andere als schön war und auch keine exponierte Lage im Saal hatte, kamen Andreas und ich uns sehr verloren vor. Unsere Königsbegleiter waren sehr bemüht und verwöhnten uns mit Currywurst und Pommes auf  Pape mit Plastikspieß. Nun saßen wir da speisten fürstlich unsere Currywurst und kamen uns recht doof vor. Wir waren  auch noch alleine an unserem großen Tisch  und Andreas meinte dann: „Beim nächsten mal essen wir doch lieber am Stand“!  Der Haupteingang zum Saal war genau neben unserem Tisch und alle die reinkamen grinsten und wünschten uns guten Appetit. Das war keine schöne Situation aber wir meisterten auch diese würdevoll. Ich kann nur hoffen dass es beim nächsten Königspaar besser wird.